;

Pflanzenpflege im Oktober

Das könnte Sie auch noch interessieren

Teilen:

Pflanzenpflege im Oktober

Notre expert

Im Oktober zeigen sich die Gärten noch einmal von ihrer schönsten Seite. Astern, Dahlien und Chrysanthemen in unzähligen Farben und Formen verwandeln die Beete zum Abschluss des Sommers noch einmal in ein wahres Blütenmeer.

Knoblauch pflanzen
Jetzt können Sie Knoblauch pflanzen und so nächstes Jahr im Frühsommer herrlich dicke Knollen ernten. Die Knolle treibt noch im Herbst grüne Blätter, die gut geschützt den Winter überstehen. Gesteckt werden die Zehen in Reihen mit 30 Zentimeter Abstand. Knoblauch braucht einen sehr sonnigen Platz und durchlässigen Boden. Vor dem Pflanzen die Außenhaut vorsichtig entfernen.

Immergrüne Hecken anlegen
April/Mai und September/Oktober sind die idealen Zeitpunkte, um eine immergrüne Hecke anzulegen. Am schnellsten bekommen Sie eine hohe Hecke mit großen, immergrünen Pflanzen mit festem Ballen. Pflanzen ohne Ballen sind zwar günstiger, brauchen aber lange, um zu einer dichten, schönen Hecke heranzuwachsen.
Zum Anlegen der Hecke heben Sie einen 30-40 Zentimeter tiefen Graben aus. Lockern Sie die Unterschicht und mischen Sie Rindenhumus unter die Pflanzerde. Die immergrünen Gehölze werden nur mäßig, auf eine Höhe zurückgeschnitten.
Für mittelhohe bis hohe Hecken eignen sich z.B. Lebensbaum, Eibe, Scheinzypresse, Berberitze, Liguster, Douglasfichte, Feuerdorn oder Hemlockstanne.
Für niedrige Hecken bis zu einem Meter können Sie sich für Berberitzen, Buchsbaum, Heckenkirsche, Mahonie, Zwergkiefer oder Kirschlorbeer entscheiden.

Kübelpflanzen überwintern
Kübelpflanzen, die keine Minustemperaturen vertragen, sollten baldmöglichst an einen frostfreien Ort gebracht werden. Schneiden Sie die Pflanzen gründlich zurück und entfernen Sie sämtliche Blätter, damit keine Blattkrankheiten oder Schädlinge ins Winterquartier gelangen.
Der Lichtbedarf während des Winters ist je nach Pflanze unterschiedlich. Agave, Bleiwurz, Granatapfel oder die Schmucklilie etwa, bleiben am liebsten im Dunkeln, während Bougainvillea, Eukalyptus oder Feigen gerne an einem hellen Ort stehen. Hell oder Dunkel akzeptieren Fuchsie, Hanfpalme, Lorbeer, Oleander oder Wandelröschen.

Teilen:

Adressen

Andere Adressen

Veranstaltungskalender

A lire

Voir également

Unsere Partner