Teilen:

Zirkus für Kinder in Bern

Notre expert

Wenn Eltern vom Zirkus hören, schlagen sie häufig die Hände über dem Kopf zusammen. Das Kind soll doch etwas Vernünftiges lernen und nicht wie ein Vagabund von Ort zu Ort ziehen. Dabei ist eine Zirkusschule nicht der Anfang vom Ende der Bildung. Ganz im Gegenteil: Zirkus ist eine Aktivität, die Ihr Kind auf vielfache Weise fördert und die Sie, sofern Ihr Kind Spaß daran hat, durchaus auch unterstützen sollten.

Wir haben an dieser Stelle einmal die 9 besten Gründe zusammengetragen, warum Ihr Kind in die Zirkusschule gehen sollte. Profitieren Sie vom reichhaltigen Angebot and Kursen und Workshops in Bern und Umgebung.

  1. Der Zirkus ermöglicht viele Disziplinen: In einem Zirkus werden ganz verschiedene Stücke dargeboten. Jeder kann das tun, auf was er am meisten Lust hat und zu dem er das meiste Talent hat. Ihr Kind kann sich in einer Zirkusschule in erster Linie ausprobieren und herausfinden, an was es Spaß hat und was es vielleicht besonders gut kann. Keine Sorge: In einer Zirkusschule wird Ihr Kind nicht mit wilden Tieren konfrontiert. Es geht hier ausschließlich um Kunststücke, die es alleine oder in einer Gruppe ausführen kann.
  2. Ihr Kind wird in der Zirkusschule beweglich: Viele Disziplinen in der Zirkusschule sorgen dafür, dass Ihr Kind beweglicher wird. Schließlich geht es um viele körperliche Übungen. Ihr Kind lernt, sich zu koordinieren und seine Bewegungen einzuschätzen.
  3. Die Zirkusschule fördert den Zusammenhalt: In einem Zirkus leben alle wie in einer Familie zusammen. Daher fördert auch eine Zirkusschule den Zusammenhalt in der Klasse. Schließlich bereiten sich die Kinder und Jugendlichen gemeinsam auf Aufführungen vor und da ist es wichtig, dass man gut zusammenhält, um dann auch etwas Gutes auf die Bühne zu bringen.
  4. Zirkusschulen kommen ohne Wettbewerb aus: Im ganzen Leben geht es um Wettbewerb. Wer ist schneller, größer, toller? Das ist in einer Zirkusschule nicht der Fall. Hier geht es um den Spaß und darum, etwas Neues zu lernen. Eine ganz neue und tolle Erfahrung für Ihr Kind.
  5. Die Zirkusschule macht Ihr Kind selbstständiger: In einer Zirkusschule lernt Ihr Kind, sich von Ihnen abzunabeln. Es muss sich selbstständig durchsetzen und seine Ideen präsentieren. Manchmal gehen Zirkusschulen auf Reisen. Auch hier lernt Ihr Kind, ohne Sie auszukommen und selbstständig zu sein.
  6. Ihr Kind wird hier selbstbewusster: In einer Zirkusschule wird Ihr Kind auf Aufführungen vorbereitet. Das steigert das Selbstbewusstsein. Denn schließlich lernt Ihr Kind lauter neue Dinge und meistert diese. Allein diese Tatsache steigert das Selbstbewusstsein Ihres Kindes.
  7. Die Zirkusschule fördert soziales Verhalten: Beim Aufführen in einer Zirkusschule geht es nicht darum, andere zu übertrumpfen. Es geht darum, gemeinsam etwas zu schaffen. Das geht nur mit sozialem Verhalten. Dieses wird in einer Zirkusschule sehr gut und quasi nebenbei gefördert.
  8. Die Zirkusschule steigert emotionale Kompetenzen: Vor der Aufführung muss jeder seine Nervosität bewältigen. Schon während der Zirkusschule geht es darum, sich neuen Aufgaben zu stellen. Damit geht jeder unterschiedlich um. In der Zirkusschule lernt Ihr Kind, genau diese Emotionen zu bewältigen und sich auch auf andere einzulassen.
  9. Die Zirkusschule ist ein Turbo für Konzentration und Aufmerksamkeit: Ihr Kind lernt in der Zirkusschule ständig etwas Neues. Es muss sich Abläufe einprägen und sich während der Aufführung konzentrieren. Dadurch, dass es selbst ein toller Teil der Aufführung sein möchte, wird es sich konzentrieren und sehr aufmerksam an die Aufgabe herangehen.

Sie sehen, die Vorteile einer Zirkusschule sind vielfältig. Gerade Kinder, die es mit dem Lernen sonst schwerer haben oder die sich auffällig verhalten, können davon profitieren, einmal in einem ganz neuen Umfeld auch Anerkennung zu bekommen. Aber auch ohne diese Aspekte können Sie Ihr Kind mit einer Zirkusschule wunderbar fördern.

Teilen:

Adressen

Andere Adressen

A lire

Unsere Partner