;

Partager:

AQUATIS - Aquarium-Vivarium


Nur 10 Minuten vom Herzen Lausannes entfernt, bietet AQUATIS ein einzigartiges Konzept mit einem 3.500 m2 grossen interaktiven Pfad, der die Besucher für die Bedeutung des Erhalts von Süsswasserarten aus den 5 Kontinenten und ihrer Umwelt sensibilisieren soll.


Aquatis Lausanne

   

Die Besucher erkunden 46 Aquarien, Vivarien und Terrarien in 20 verschiedenen Ökosystemen, in denen 10.000 Fische sowie etwa 100 Reptilien und Amphibien aus den fünf Kontinenten leben.

Mit dem Ziel, Tier- und Pflanzenarten zu schützen, sie zu erhalten und bekannt zu machen, beteiligt sich AQUATIS an nationalen und internationalen Programmen, die auf die Wiederherstellung bedrohter Arten oder den Schutz empfindlicher natürlicher Umgebungen abzielen. Wenn der Komodowaran eine der emblematischen Figuren des Aquariums bleibt, so erstaunen die Piranhas aus dem Amazonas und der Mississippi-Alligator, eine 100 Millionen Jahre alte Art, immer wieder Jung und Alt.


Die szenografische Darstellung der Stätte, die sowohl interaktiv als auch lehrreich ist, steht im Mittelpunkt dieses Rundgangs und lässt die Besucher in eine intime Erfahrung eintauchen, bei der die wahren Stars des AQUATIS in Räumen, die ihren natürlichen Lebensraum nachbilden, hervorgehoben werden.


   

Aquatis Lausanne

   
Eine der wichtigen Aufgaben moderner zoologischer Institutionen ist die direkte Beteiligung an der Erhaltung bedrohter Arten und ihrer Ökosysteme. AQUATIS hat sich von Anfang an zur aktiven Teilnahme an Naturschutzprogrammen verpflichtet. Die Auswahl bestimmter Arten steht in Zusammenhang mit den zoologischen Populationsmanagementprogrammen der Europäischen Vereinigung der Zoos und Aquarien (EAZA). Ziel ist es, dass die von der EAZA koordinierten Programme es ermöglichen, den höchsten Prozentsatz des Genpools der betreffenden Art zu erreichen und die Geburten nach den tatsächlichen Bedürfnissen zu steuern. AQUATIS Aquarium-Vivarium unterstützt die folgenden Programme: die Mangshan-Bergotter, den Komodo-Drachen, die Weißgesichts-Saki, die Europäische Cistude und das Gila-Monster.


Ein großes Abenteuer für junge Entdecker!

Zahlreiche pädagogische Workshops in Verbindung mit dem Bildungsprogramm in der Westschweiz sind auf Reservierung und unter der Leitung unserer Führer erhältlich. Spielerische und pädagogische Aktivitäten im Labor und auf der Besichtigungsroute zu verschiedenen Themen, um ihnen das Kennenlernen und den Schutz unserer Ökosysteme und der darin lebenden Arten zu vermitteln.

    

Aquatis Lausanne

   

    

Mehr Informationen finden Sie unter:
=> AQUATIS - Aquarium-Vivarium







Partager:

Veranstaltungskalender

A lire

Unsere Partner