;

Teilen:

Die First-Step - Methode hilft Kindern mit Entwicklungsverzögerung

Notre expert

Workshops für die Baby-Entwicklung

Was beinhalten First-Step Workshops?

Hier gehts zu den Workshops!

Die First-Step Workshops werden in kleinen Gruppen von Babys mit ihren Eltern (oder Müttern oder Vätern) abgehalten. Der Fokus liegt auf motorischen Übungen, sensorischen Erfahrungen und Vermittlung von Emotionen. Dazwischen wird in kurzen Theorie-Blöcken über die Fortschritte und Bedürfnisse der Babys informiert. Themen wie unter anderem richtiges Tragetuch-Tragen, Schlafrhythmus, Kommunikation und kognitive Entwicklung des Babys, Weinen, Umgang mit einem Schrei-Baby und weiteres. Die Treffen finden wöchentlich statt und dauern eine Stunde. Private Lektionen können jederzeit vereinbart werden.

Wer steckt hinter der First-Step Methode?

First-Step wurde von Shai Silberbusch erarbeitet, einer anerkannte Autorität im Bereich Neugeborenen- und Kinderentwicklung. Er entwickelte First Step für Babys und Kinder bis 6 Jahre aus der Feldenkrais Methode. Seine Kenntnisse als Feldenkrais Practitioner, sein Wissen über die neurologische und motorische Entwicklung des Menschen und vor allem seine Erkenntnisse als Vater von drei Kindern flossen in seine Methode ein. Sein Credo, das in jedem Kind ein enormes Potenzial steckt, lebt und setzt er um mit seiner First-Step Methode.

Was geschieht in den Workshops?

In den Workshops lernen Eltern unter fachkundiger Anleitung, wie sie ihr Baby in der Entwicklung optimal unterstützen können. Durch spezielle Bewegungen und Berührungen aber auch mit grossen Bällen, Kissen, Hängematten, Klanginstrumenten und Spielzeugen werden die Babys durch ihre Eltern bewegt, geistig wie körperlich. Die Übungen bereiten sowohl den Betreuungspersonen wie auch den Babys viel Freude.

Bei Kindern mit einer verzögerten Entwicklung oder bei Frühgeburten führen die Workshops sehr schnell zu grossen Fortschritten, da die Methode alle Bereiche der Entwicklung berücksichtigt und fördert. Durch individuelle Lektionen können Entwicklungshemmnisse gezielt positiv beeinflusst werden.

Einige Studien zeigen, dass Kinder, die von ihren Eltern in den ersten Lebensmonaten viel Zeit, geeignete Beschäftigung und Hingabe bekommen haben, später kognitive Vorteile haben und über eine besser entwickelte Sensorik und Motorik verfügen.

 Workshop 0-3 Monate

  • Umgang mir Weinen
  • Schlafrhythmus
  • Bauchlage
  • Seitenlage
  • Berührungen
  • Tragetuch

Workshop 3-6 Monate

  • Augen-Hand-Koordination  
  • Dreh- und Rollübungen
  • Kriechen
  • Gleichgewichtssystem
  • Kommunikation        

Workshop 6-9 Monate

  • Drehen um die eigene Achse
  • Vom Kriechen zum Krabbeln
  • Selbständig sitzen lernen
  • Kommunikationsförderung

Workshop 9-12 Monate

  • Aufstehen
  • Übergangsphasen
  • Verhaltensmuster
  • Die ersten Wörter
  • Essen: einen Entwicklungsschritt 

First Step in der Schweiz

Francesca Seegy, Pharmazeutin und selbst Mutter von zwei Jungen, hat 2009 die First- Step-Methode für sich entdeckt und bei ihren eigenen Kindern erfolgreich angewandt. Ihre Erfahrungen waren so nachdrücklich, dass sie eine professionelle Ausbildung zum First-Step Instructor absolviert hat. 

Seit 2012 bietet Francesca Workshops in deutscher, englischer oder italienischer Sprache in Ihrem Raum Himmelblaues in Kilchberg (ZH) an.

Francesca Seegy | +41 (0)79 240 3029
Himmelblaues | Alte Landstr 4 | 8802 Kilchberg
info@himmelblaues.ch | himmelblaues.ch

Teilen:

Adressen

Veranstaltungskalender

A lire

Unsere Partner