;

Teilen:

Mit den neuen Mobilitätsformen sicher auf dem Schulweg und in der Freizeit

Notre expert

Die Zahl der Verletzten auf den neuen Mobilitätsformen wie Micro Scooter-, Kickboards-, Skateboards-, steigt von Jahr zu Jahr. Deshalb ist es allerhöchste Zeit zu handeln!

Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Original Micro Scooter, der AXA Stiftung für Prävention, sowie Ked-Helmsysteme, können die Sicherheitskurse zu einmaligen Konditionen angeboten werden. Dank der Abgabe des Prospekts Minitrottinett, kann zudem ein nachhaltiger Lerneffekt erzielt werden

Mit unserem Angebot an Kindergärten und Primarschulen – 4.Klasse, wollen wir im Bereich Gesundheit, Prävention und Verkehrssicherheit
eine Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Teilnehmer auf fahrzeugähnlichen Geräten (fäG) fördern und das Bewusstsein für Gefahren sen-sibilisieren. Auch werden den Schülern die gesetzlichen Grundlagen der fahrzeugähnli-chen Geräte vermittelt.
Mit praktischen Uebungen, wird der Alltag auf den neuen Mobilitätsformen geschult. Die spielerische Umsetzung im Sinne der Sicherheit, garantiert eine grosse Aufmerksamkeit und Begeisterung der Kinder.

Kinder sind unsere Zukunft. Darum nützen Sie die Gelegenheit, Zeichen zu setzen und helfen Sie mit, Unfälle von Kindern im Strassenverkehr zu verhindern.

Rückfragen/Anmeldung Micro Scooter Kids Day 2008-2019

René Lauper

Sportkoordinator baspo Bundesamt für Sport

Mobile: 079 635 41 54

E-Mail: scooterlauper@bluewin.ch

Website: www.newmobility.ch

Verein New mobility safety projects (NMSP)

 

Warum bieten wir Sicherheitskurse an Kindergärten und Primarschulen an?

  • Weil uns das Wohlergehen der Kinder am Herzen liegt und uns ihre Sicherheit auf dem Schulweg und in der Freizeit sehr wichtig ist.
  • Weil wir durch sportliche Ertüchtigung einen Beitrag zur Gesundheitsförderung und Bewegung leisten wollen.
  • Weil wir den Kindern die gesetzlichen Grundlagen für fahrzeugähnliche Geräte (fäG) vermitteln wollen.
  • Weil wir die koordinativen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder verbessern wollen.
  • Weil wir den Kindern auf spielerische Art und Weise die gesetzlichen Grundlagen im Strassenverkehr in praktischen Workshops aufzeigen und sie für Gefahren sensibilisieren wollen.
  • Weil Prävention für uns eine wichtige Rolle spielt.
  • Weil es unsere Pflicht ist, unsere langjährigen Erfahrungen in Schulung an Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen weiterzugeben.

Mit Ihrer Unterstützung und Ihrer Solidarität, helfen Sie mit, dass sich unsere Kinder im Strassenverkehr sicherer bewegen können!

Infos unter:  www.newmobility.ch
René Lauper Projektleiter & Workshop Leader
Sportkoordinator baspo Bundesamt für Sport
Mobile: 079 635 41 54

Teilen:

Andere Adressen

Veranstaltungskalender

A lire

Unsere Partner