Teilen:

Erziehung und Multimedia

Notre expert
Erziehung und Multimedia

Digitale Bildung: eine Aufgabe für die Zukunft


Die heranwachsende Generation wurde mit dem Internet in der Hand geboren. Es ist dies eine echte Chance für die Zukunf: "kostenloser" Zugang zu Wissen und Informationen (fast) ohne Einschränkung, spielend leicht, ohne Verzögerungen weltweit zu kommunizieren, ein müheloser Umgang mit den Computer- und digitalen Werkzeugen, die Tag für Tag die Welt neu gestalten.

Als Eltern haben wir jedoch die Pflicht, unsere Kinder in diesem digitalen Raum zu schützen, damit sie diese Umgebung genießen können, ohne mit den Gefahren konfrontiert zu werden. Es gibt viele Gefahren, denen ein Kind, das unbeaufsichtigt im Internet surft, ausgesetzt sein kann: Cybermobbing, pornografische Inhalte, Grooming-Opfer in einem Online-Spiel ... Die Exponate sind Legion, und das beste Mittel, um ein umsichtiges Verhalten zu fördern, ist die digitale Bildung.

In diesem Bereich sind Sie die Pioniere! Wie kann man es richtig machen, wenn es niemand zuvor getan hat? Von wem soll man sich inspirieren lassen, wenn es keine Vorbilder gibt? Das ist eine sehr schwierige Aufgabe, der wir uns als Eltern alle stellen müssen. Das Beste für unsere Kinder zu tun, ohne Rückblick und ohne jemanden, der uns sagt, welche Haltung wir einnehmen sollen.

Auf diesem noch frischen Weg können wir uns auf einige Experten auf diesem Gebiet verlassen, die uns den richtigen Weg weisen! Vorsorgeprinzip, Festlegung von altersabhängigen Bildschirmzeiten, Filme und DVDs für Kinder, die man mit der ganzen Familie anschauen sollte usw.

Finden Sie unsere verschiedenen Artikel, um sich über Medien und Videospiele zu informieren: ihre Vorteile, die zu setzenden Grenzen, die Risiken der Exposition gegenüber Bildschirmen, die neueste Studie über den Medienkonsum von Schweizer Jugendlichen, Robotik- und Codierungsworkshops ...

Das Lafamily.ch-Team steht Ihnen für alle Fragen zur Verfügung!

Teilen:
A lire

Unsere Partner