Teilen:

Reisen mit der Familie

Notre expert

Nichts schöner als gemeinsam auf Reise zu gehen. Dennoch ist auch hier Vorsicht geboten.Wie steht es mit den Reisepässen, die Ausreisegenehmigung für Kinder, oder gar mit der Kranken- und Unfallversicherung? Fragen die schon vor der Abreise zu beantworten wären. Hier ein kleiner Überblick und ein paar Tipps.

Reisepass und Identitätskarte

Alle Schweizer Staatsangehörige haben Anrecht auf einen Pass sowie eine Identitätskarte (IDK), um sowohl ihre Schweizer Staatszugehörigkeit als auch ihre eigene Identität nachzuweisen.

Beide Ausweise können Sie beim Personenmeldeamt ihrer Wohnsitzgemeinde beantragen.

Kinder benötigen einen eigenen Pass. Kindereinträge in die Pässe der Eltern sind nicht mehr möglich. Minderjährige müssen von einem Elternteil für die Beantragung begleitet werden.

Benötigte Unterlagen für Pässe und IDK:

  • 1 aktuelles Passfoto
  • Alter Pass, alte IDK (wenn nicht vorhanden: Führerausweis) 
  • Schriftenempfangsschein 
  • Bei Verlust des Passes/IDK: die Verlustanzeige sofort der Polizei melden

Wenn zum ersten Mal ein Pass für ein Kind beantragt wird: 

  • Reisepässe der Eltern sowie das Familienbüchlein oder der Geburtsschein.

Für den neuen biometrischen Pass werden sie in einem Biometrie-Erfassungszentrum zusätzlich fotografiert.

Hier finden Sie: Gebühren / Preis / Gültigkeitsdauer

Auslandreisen mit Kindern - Reisevollmacht 

Ausreise aus der Schweiz: Benötigt keine Genehmigung, kann aber im Ankunftsland gefordert sein. Konsulate und Botschaften informieren Sie diesbezüglich.

Reisen in der Europäischen Union: Seit dem 1. Januar 2013 keine besonderen Ausreisegenehmigungen für Minderjährige, in Ländern der Europäischen Union, sind erforderlich.

Reisen für Kinder und Jugendliche, mit oder ohne Begleitung, ist unter folgenden Bedingugen erlaubt:

  • Mit dem Reisepass.
  • Nur mit der Identitätskarte (im Raum Schengen)
  • Dem Reisepass mit einem gültigen Visum 

Achtung !!! Wenn ein Kind nur mit einem Elternteil reist, können einige Länder wie Algerien, Bosnien-Herzegowina oder Marokko einen Nachweis verlangen, dass der andere Elternteil diese Reise genehmigt.

Für geschiedene Eltern: Im Falle einer Scheidung oder Trennung wird dem Elternteil dringend empfohlen, das Scheidungsurteil oder ein anderes offizielles Dokument des zuständigen Gerichts, das Ihre elterliche Sorge bescheinigt, mitzuführen.

Wenn Sie nach Berücksichtigung dieser Elemente entscheiden, dass Sie diese Vollmacht erstellen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  • Ein von Ihnen selbst verfasstes Dokument (elterliche Reisevollmacht). Diese Vollmacht muss enthalten:
    • Name, Vorname, Anschrift sowie Geburtsdatum und -ort der Person, die das Sorgerecht für das Kind hat,
    • Name, Vorname, Anschrift sowie Geburtsdatum und -ort der Begleitperson,
    • Name, Vorname, Anschrift sowie Geburtsdatum und -ort des Kindes, 
    • erwähnen, dass Sie Ihrem Sohn/Ihrer Tochter ermächtigen, das Schweizer Hoheitsgebiet für die Dauer der Reise zu verlassen.
    • Angabe der Reisedauer
  • Legalisierung der Vollmacht: Wenn die Unterschrift legalisiert werden muss (spezifischer Antrag des Bestimmungslandes), können Sie dies bei einem Notar tun. 
  • Zur Legalisierung notwendige Dokumente: 
    • Einen gültigen Reisepass oder Identitätskarte
    • Sind Sie getrennt oder geschieden: Kopie des Scheidungsurteils oder amtliches Dokuments des zuständigen Gerichts, Bescheinigung des elterliche Sorgerechts.
    • Achtung !!! Gehen Sie persönlich mit der nicht unterschriebenen Vollmacht zu einem Notar Ihrer Wahl (das Dokument muss in seiner Anwesenheit unterschrieben werden). Reisevollmachten werden von den Schweizer Behörden in der Regel nicht verlangt, können aber beim verlassen des Landes vom Zoll gefordert werden.
  • Dauer der Vollmacht: Die gesamte dauer der Reise. Bei jeder Reise ist eine erneute Vollmacht erforderlich.
  • Anzahl Länder: alle auf der Reisevollmacht genannten Länder.

Teilen:

Adressen

> Sion

Swisspeak Resorts SA

Ob im Sommer oder im Winter, alleine oder zu zweit, mit Freunden oder Familie: SWISSPEAK Resorts lädt Sie ein, die Schweizer Alpen auf eine einzigartige Weise zu erleben.

> Nax

Tourismus Region Nax - Mont Noble-Gebiet!

Über der Stadt Sion thronend, ist die Region Mont-Noble ein Urlaubsort für das ganze Jahr. All unsere Aktivitäten wurden für das Wohlbefinden unserer Gäste massgeschneidert. Im Sommer zeigt sich die Natur in ihrer vollen Pracht und der Gast kann auf den zahlreichen Pfaden unsere Region entdecken.

Erleben Sie die Einfachheit im Herzen des Val d'Hérens, in einem Rahmen, in dem die Natur noch erhalten ist.

Bergfreunde, Liebhaber von Traditionen und Gemütlichkeit, Wandervögel und Abenteuerlustige:Mont-Noble Region wartet auf Sie, im Herzen des Wallis, auf 1300m und nur 20 Minuten von Sion.

A lire

Unsere Partner