;

Religion - Spiritualität

Das könnte Sie auch noch interessieren

Teilen:

Religion - Spiritualität

Notre expert

Die Religionslandschaft in der Schweiz hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Vor dreissig Jahren bezeichneten sich 98 Prozent der Schweizer als Christen. Auch heute noch haben christliche Religionen die Mehrheit, doch  vor allem in städtischen Gebieten leben unterdessen Menschen der unterschiedlichsten Glaubensrichtungen zusammen. 

Immer mehr Menschen wenden sich von der Religiosität ab und treten aus den Landeskirchen aus. Gleichzeitig erfreuen sich neue religiöse Bewegungen grosser Beliebtheit. Die Tatsache, dass immer weniger Personen Gottesdienste besuchen, kann aber nicht zwangsläufig mit einer Abnahme der Religiosität gleichgesetzt werden. Vielmehr hat sich in verschiedenen Studien gezeigt, dass die Religion eine Individualisierung erlebt: jeder pickt sich die ihn ansprechenden Elemente von Religionen zusammen zu seiner persönlich gewählten Bestimmung.  

Neben den traditionellen Festen wie der Taufe oder der kirchlichen Trauung übernehmen die Landeskirchen auch wichtige Aufgaben in der Unterstützung und Beratung von Familien. Von der Eheberatung über Kindergruppen bis zu Seniorennachmittagen bieten die einzelnen Kirchgemeinden ein breites Angebot.Spiritualität ist innerhalb wie ausserhalb von Religionen zu finden. Sie zielt in erster Linie auf die persönliche Erfahrung, die innere Bezogenheit zum Leben. Nicht zu vergessen ist, dass nicht alle Heilsrichtungen, die das Seelenheil versprechen, diesem Anspruch genügen. Sekten können grosse finanzielle und seelische Nöte bringen. Deshalb ist es wichtig, sich im Vorfeld gut zu informieren.

Teilen:

Adressen

Veranstaltungskalender

A lire

Voir également

Unsere Partner